DE EN

Niemand ist zu jung, um Veränderung anzustoßen

Camps

An alle, die gerade in der Schule sitzen und sich fragen, wie man die Welt verändern kann.

Alex Deans

Alex Deans war 12, als er einer blinden Dame half, eine Straße zu überqueren. Dieses auf den ersten Blick unscheinbare Erlebnis trieb ihn an, sich kurz darauf selbst das Programmieren beizubringen und iAid zu entwickeln: Ein Navigationsgerät, das es jedem Blinden möglich macht, sich ohne Hilfe zu orientieren.

Thandiwe Abdullah

Thandiwe Abdullah (15) ist eine Mitgründerin von Black Lives Matter Youth Vanguard; einer Bewegung aus LA, die sich weltweit und innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit einsetzt.

Melati und Isabel Wilson

Melati und Isabel Wilson waren 10 und 12 Jahre alt, als sie begannen, eine der größten aktivistischen Wellen gegen die Benutzung von Plastik auszulösen. Ihre Initiative für das Säubern von Stränden und diversen Regierungspetitionen führte dazu, dass Bali offiziell keine einzige Plastiktüte mehr produziert. 2021 soll ganz Indonesien plastikfrei sein.

Mohamad Al Jounde

Mohamad Al Jounde war 12, als er aus seiner Heimat Syrien in den Libanon flüchten musste. Wie tausende andere geflüchtete Kinder, konnte er dort nicht zur Schule gehen. Zusammen mit seiner Familie baute er deswegen eine Bildungseinrichtung in einem Flüchtlingscamp auf, das Kindern dort auf künstlerische Weise hilft, zu lernen, zu verarbeiten und ein neues Leben zu leben.

Natasha Mwansa

Natasha Mwansa gilt mit ihren 18 Jahren als eines der größten weiblichen Vorbilder in Zambia. Sie entdeckte früh ihre Leidenschaft dafür, die Medienlandschaft zu nutzen, um Massen zu erreichen. Mittlerweile ist sie erfolgreiche Journalistin und eine der größten Verfechterinnen für Kinder- und Frauenrechte in ihrem Land.

Philo Farnsworth

Philo Farnsworth war 14, als er seinem Lehrer eine einfache Idee vorlegte. 7 Jahre später entwickelte sich daraus der erste elektronische Fernseher.

Und Greta.
Obviously.

W
h
y

Das alles sind Menschen, die Bewegungen auslösen – Menschen, die mutig genug sind, den ersten Schritt zu machen und den Status Quo unserer Welt proaktiv zu hinterfragen. Das sind die Menschen, die uns inspirieren. Und wir glauben, dass jeder das Potenzial hat seine eigenen Stärken zu finden und andere damit anzustecken.

Fakt ist: All die Fähigkeiten, Einstellungen und Strategien, die benötigt werden Startpunkte für Neuanfänge zu setzen, sind erlernbar. Zukunft gestalten ist erlernbar. Aber ein Großteil der wichtigsten Menschen zwischen 10 und 18 stecken in der Schule fest - in einem System, das eben diese Fähigkeiten nicht vermitteln kann.

W h a t

Wir haben ein Programm entwickelt, das es jedem Kind und jedem Jugendlichen ermöglicht, Teil der Lösung zu sein, Realitäten als veränderbar wahrzunehmen und die Verantwortung dafür zu übernehmen, Neues zu schaffen.

When

Eine Woche, Schulferien 2020

Mo

Basecamp errichten

Was macht mich gut, was treibt mich an und wie lerne ich meine Stärken kennen? Schwerpunkt: Klarer Purpose

Di

Zukunft explorieren

Problem verstehen, Zukunft erkunden, Lernen lernen und Komplexität navigieren. Schwerpunkt: Selbstwirksames Handeln

Mi

Kreativ gestalten

Vision definieren, Kreativität abrufen, Ideen entwickeln und testen. Schwerpunkt: Kreatives Selbstbewusstsein

Do

Ideen eine Form geben

Mit neuen Technologien experimentieren und Ideen materialisieren. Schwerpunkt: Bias for Action

Fr

Visionen umsetzen

Konkrete Lösungen präsentieren, persönlichen Plan/Vision schmieden und sofort loslegen. Schwerpunkt: Nachhaltige Umsetzung

Was wir vermitteln

Ich weiß, wer ich bin, was ich bewirken will und wie ich meine Vision explizit mache. Fähigkeiten: Selbstreflexion / Selbstmotivation / Visionsentwicklung

1

Klarer
Purpose

Selbstwirksames Handeln

2

Ich kann die Komplexität meiner Umwelt navigieren und sowohl meine Produktivität als auch meine Lerngeschwindigkeit aktiv erhöhen. Fähigkeiten: Mentale Modelle beherrschen / Experimentieren / Lernen zu lernen und zu arbeiten

Ich vertraue meiner Kreativität und weiß wie ich konstruktiv mit anderen zusammenarbeite. Fähigkeiten: Kreativität / Empathie / Kollaboration / Achtsamkeit

3

Kreatives Selbstbewusstsein

Bias
for Action

4

Ich traue mich, zu experimentieren und meinen Ideen und Lösungsansätzen eine Form zu geben. Fähigkeiten: Materialisierung / Material- und Technologieverständnis / Rekombination

Ich mache meine Vision umsetzbar und weiß, wie ich andere davon überzeugen kann. Fähigkeiten: Kommunikation / Strategisches Denken und Handeln / Planung und Entscheidungsfindung

5

Nachhaltige Umsetzung

Über uns

Hi. Wir sind Forever Day One. Seit zwei Jahren explorieren wir weltweit Orte und treffen Menschen, die Veränderung vorantreiben, Neuanfänge schaffen und Zukunft gestalten. Das Ziel: Abzuleiten, was sie anders macht. Basierend auf unserem Wissen beraten wir Organisationen auf zukünftige Arbeitswege - mehr als 60 Prozent unseres Gewinns investieren wir in ein neues Bildungssystem. Die Forever Day One Camps sind ein Teil davon.

Alles was wir tun, ist ein Versuch, die Welt zu einer besseren Welt zu machen.

Am allerliebsten zusammen mit euch.

Unser Team

Helene verbindet das Menschliche mit dem Technischen und sorgt dafür, dass jedes Format von Anfang bis Ende eine bereichernde Erfahrung darstellt. Sie ist unsere Liebe.

Tobi verantwortet das Thema Lernen, baut unsere Bildungsprogramme und ist Experte für innovatives Learning- und Experience Design. Er ist unser Team.

Moritz begleitet Führungskräfte und CEOs auf ihrer Lernreise und berät Unternehmen in Zeiten der Veränderung. Er ist unser Visionär.

Marlen ist für zwei Jahre um die Welt gereist, um die Zukunft der Arbeit und Bildung zu explorieren - ihre Expertise fließt in die Programm­entwicklung ein. Sie ist unser Brain.

Expert*innen

Giulio Bonanome
H-Farm

Bella Funck
Colearn und Hyper Island

Dave Strudwick
Plymouth Creative School of Arts, School for inspiring talents

Lene Jensby Lange
Autens Learning und HundrED

Wir sind aktiv auf der Suche nach Kollaborationspartnern aller Art, um so den Schulterschluss zwischen Organisationen und der nächsten Generation herzustellen.

Um die Menschen, die entscheiden, zusammenzubringen mit denen, die ausgestalten, was entschieden wird.